Bischofsheim i.d.Rhön - Corona Schutzmaßnahmen

Liebe Gäste,

ab 2. September 2021 gilt in Bayern eine neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Die wichtigsten Regelungen sind:

  • Im Innenbereich gilt der 3G-Grundsatz ab einer 7-Tages-Inzidenz von 35.
    Das ist im Landkreis Rhön-Grabfeld mittlerweile auch der Fall.
  • Die FFP2-Maskenpflicht entfällt. Auch medizinische Masken sind erlaubt und in Innenräumen zu tragen.
  • Unter freiem Himmel gibt es künftig keine Maskenpflicht mehr. (Ausnahme bei größeren Veranstaltungen)
  • Allgemeine Kontaktbeschränkungen entfallen ersatzlos.
  • Im Bereich Beherbergungen entfallen die Einschränkungen bei Zimmerbelegungen nach Kontaktbeschränkungen.
  • Übernachtungsgäste müssen bei Anreise einen negativen Testnachweis vorlegen, der nicht älter ist als 24 Stunden. Vollständig Geimpfte und als genesen geltende Personen sind davon ausgenommen.
  • Die Dokumentation der Kontaktnachverfolgung in der Gastronomie und bei Veranstaltungen ist weiterhin notwendig. Die meisten unserer Gastgeber nutzen dafür die Luca-App.

Alle Testmöglichkeiten in Bischofsheim finden Sie hier.

Informationen zur aktuellen Covid-19 Situation im Landkreis Rhön-Grabfeld

Alle aktuellen Zahlen zu Corona-Infektionen in unserem Landkreis Rhön-Grabfeld finden Sie auf dem COVID-19-Dashboard des Robert Koch Instituts, die aktuellen Pressemeldungen unseres Landkreises hier. 

Auf der Seite der Bayerischen Staatsregierung werden unter FAQs – Häufige Fragen Antworten  gegeben sowie die aktuellsten Informationen zur Corona-Situation und den Schutzmaßnahmen veröffentlicht.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der Tourist-Info Bischofsheim in der Rhön

Zurück